100.000 km radeln für die Bienen

25. 05. 2021

Vom 3. Juni, Tag des Fahrrads, bis zum 5. Juni, Tag der Umwelt, heißt es: radeln für die #Schienenbienen!

Wenn Österreichs Klimaschutzunternehmen Nr.1 und die größte Radinitiative des Landes gemeinsame Sache machen, dann heißt es: Radeln für die Umwelt, bis die Pedale glühen. Denn die ÖBB und „Österreich radelt“ nutzen die kommenden wichtigen Thementage, um grüne Mobilität gepaart mit Artenvielfalt ins Rampenlicht zu rücken: Beim großen „Bienen- & Blumenradeln“ wird von 3. bis 5. Juni 2021 für die gute Sache geradelt.

Alle, die sich auf radelt.at registrieren, in dieser Zeit radeln und Kilometer eintragen, sammeln diese für die Bienen & Blumen.

Die ÖBB Schienenbienen

Bereits heute dienen zahlreiche Bahngrünflächen als Naturoase und Rückzugsort für schützenswerte Tiere und Pflanzen. Mit der Aktion #Schienenbienen werden an ausgewählten Bahnflächen Lebensräume für Bienen geschaffen. Derzeit finden an acht Projektstandorten rund 3,8 Millionen Bienen ein neues Zuhause. Denn ihr Lebensraum sind Blühwiesen - ein Schatz, der den ÖBB entlang der Bahn ausreichend zur Verfügung steht. Die erradelte Fläche schafft noch mehr Lebensraum für Biene und Co. Mehr zu den #Schienenbienen findet ihr hier

Bist du dabei? Schick uns doch ein Foto vom Radeln für die #Schienenbienen

Wir freuen uns natürlich über ein Foto deines Radabenteuers für die Bienen- & Blumen. Markiere dazu dein "Radl-Foto" mit #Schienenbienen auf Facebook & Co.

Klimaschutz-Dreamteam Bahn & Fahrrad

Gerade das Alltagsradeln kann viel zur Verkehrsberuhigung beitragen, wenn man bedenkt, dass 40 Prozent der privaten Autofahrten in Österreich kürzer als 5 Kilometer sind. Damit der Umstieg vom Auto auf das Fahrrad und die Bahn leichter gelingt, ist im ÖBB Rahmenplan 2021 – 2026 auch der Ausbau und die Modernisierung von Fahrradabstellanlagen definiert: Bis 2026 werden jährlich über 1.000 neue Fahrradabstellplätze errichtet.

ÖBB Bienen & Blumenradeln – die Details
Laufzeit:
3. Juni bis 5. Juni 2021 (Start ab 00:01 bis 23:59 Uhr)
Ziel: An drei Tagen über die Plattform „Österreich radelt“ 100.000 Kilometer „erradeln“
Projekt: Die ÖBB finanzieren eine zusätzliche Projektfläche für die #Schienenbienen
Anmeldung: Mitmachen können alle, die sich bei “Österreich radelt” registrieren: https://www.radelt.at/dashboard/register. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Österreich radelt, die in diesem Zeitraum Kilometer radeln und aufzeichnen, nehmen automatisch an der Aktion teil.
Hier findet ihr die News von "Österreich radelt"! 

Achtung: Nach dem Umwelttag wird dann Bilanz gezogen. Alle Kilometer, die du von 3. Juni 03:00 früh Uhr bis 6. Juni um 03:00 Uhr früh einträgst, werden rechnerisch berücksichtigt.