Modernisierung der Salzkammergutstrecke

30. 04. 2020

„Im Salzkammergut, da kann man gut lustig sein …“ hat schon Peter Alexander in den 1970ern gewusst. Und damit das auch so bleibt, geht die Modernisierung entlang der Bahnstrecke weiter.

Um das Bahnfahren in Zukunft so komfortabel wie möglich zu gestalten, finden auf der Strecke von Stainach/Irdning bis Attnang/Puchheim bis 2028 umfangreiche Maßnahmen zur Streckenattraktivierung statt. 27 Bahnhöfe und Haltestellen werden modernisiert, Gleise umgebaut, neue Stellwerke errichtet und Eisenbahnkreuzungen aufgelassen. Insgesamt investieren die Projektpartner ÖBB, Land Steiermark und Land Oberösterreich in den nächsten Jahren rund 193 Mio. Euro.

Aktuelle Arbeiten in Bad Mitterndorf

Seit April bis voraussichtlich Herbst werden der Bahnhof Bad Mitterndorf und die Haltestelle Bad Mitterndorf-Heilbrunn modernisiert. Neben den Bahnsteigen in beiden Stationen und dem Wartebereich der Haltestelle Bad Mitterndorf-Heilbrunn werden die Beschallung und Beleuchtung erneuert. Der Bahnhof Bad Mitterndorf wird barrierefrei. Dazu werden Gleise umgebaut und erneuert, um Platz zu schaffen für einen neuen, barrierefreien Mittelbahnsteig. Die erhöhte Bahnsteigkante ermöglicht künftig den komfortablen Ein- und Ausstieg in die Züge des Nahverkehrs. Moderne Ausstattung sowie neue Beschallung und Beleuchtung sorgen für noch mehr Qualität.

 

Zusätzlich wird die mechanische Sicherungsanlage durch ein fortschrittliches elektronisches Stellwerk ersetzt und zeitgemäße Fernmelde- und Signaltechnik errichtet. Damit können wir künftig ein noch besseres Fahrplanangebot für die Region anbieten.

Streckensperren notwendig

Um die Arbeiten realisieren zu können, wird es von 20. April bis 31. Mai und von 19. Juli bis 2. August 2020 zu Streckensperren im Bereich Bad Mitterndorf kommen. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Bad Aussee und Stainach-Irdning wird eingerichtet. In Bad Mitterndorf ist der Halt des Schienenersatzverkehrs die Bushaltestelle Bad Mitterndorf Grimminghalle. Ab 1. Juni halten die Züge wieder in der modernisierten Haltestelle Bad Mitterndorf-Heilbrunn, im Bahnhof Bad Mitterndorf sind jedoch bis 28. August keine Halte möglich.

 

Bitte beachtet den Sonderfahrplan, der auf oebb.at, unter der Telefonnummer 05-1717 oder in der scotty-App abrufbar ist.

Bahnhof Tauplitz barrierefrei

Als Teil der Modernisierungsoffensive konnte schon Ende November 2019 der Bahnhof Tauplitz runderneut und barrierefrei nach nur acht Monaten Bauzeit der Bevölkerung übergeben werden. Zusätzlich zum neuen elektronischen Stellwerk wurden Gleis- und Oberleitungsanlagen erneuert.