ÖBB-Reinigung: Bahnhöfe und Züge

29. 04. 2020

Österreichweit sind täglich über 1.000 Reinigungskräfte auf Bahnhöfen und in Zügen der ÖBB im Einsatz.

Aufgrund der Corona-Situation werden dieses Jahr die Bahnhöfe nicht nur wie sonst gründlichst gereinigt, sondern auch großflächig desinfiziert. Dafür sorgen bis Ende Mai unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche an über 1.100 Bahnhöfen, Haltestellen und Zügen und Bussen, im Einsatz sind.

Neben dem alltäglichen Reinigungsprogramm wird hier besonderer Fokus auf Punkte gelegt, mit denen Fahrgäste öfter in Berührung kommen, wie. z.B. Armlehnen und Handläufe, Haltegriffe, Türöffner, oder auch Ticketautomaten. Diese werden mehrmals täglich desinfiziert.

Verständlicherweise ist so auch der Bedarf an Desinfektionsmittel gestiegen. Allein in den Zügen werden so täglich ca. 600 Liter hochkonzentriertes Desinfektionsmittel verwendet. Um die Sicherheit unserer Kolleginnen und Kollegen zu gewährleisten, wird auf den Mindestabstand zwischen dem Reinigungspersonal geachtet und es werden zusätzliche Handschuhe zur Verfügung gestellt.

Das erwartet unsere Kolleginnen und Kollegen:

  • 1.100 Bahnhöfe/ Haltestellen = 2 Millionen qm Bodenfläche
  • 220.000 qm Glasflächen
  • 712 Lifte
  • 192 Rolltreppen
  • ca. 5.500 Abfallbehälter
  • 12.800 Laufmeter Sitzbänke
  • 59.000 Laufmeter Handläufe

Dank dem Einsatz unserer Kolleginnen und Kollegen sind unsere Bahnhöfe, Haltestellen und Züge und Busse österreichweit top gepflegt, hygienisch und sicher, wenn der Betrieb wieder voll hochgefahren wird.

Außenreinigung auch für unsere Züge:

Unsere Züge erhalten eine Reinigung in der ÖBB Waschanlage, welche ähnlich einer Autowaschstraße funktioniert. Die ÖBB Waschanlage setzt dabei auf modernste, umweltfreundliche Technik.

Eine Kollegin oder ein Kollege wählt dazu an der Einfahrt das zu dem Zug passende Waschprogramm - der Wasser- und Reinigungsmittelverbrauch ist jeweils optimal an die Länge und Art des Zuges angepasst. Das zur Reinigung verwendete Wasser wird teilweise aus einem 1.500 Kubikmeter großen Grauwasserspeicher, der Regenwasser sammelt, gewonnen.