3 Fragen an Geoinformatikerin Renate

03. 08. 2022

Sie bringt räumliche ÖBB Informationen auf digitale oder gedruckte Landkarten, um komplexe Inhalte einfach darzustellen.

Wo befindet sich ein Streckenabschnitt? Welche regionalen Besonderheiten gibt es? Viele dieser Fragestellungen können bereits durch die Verknüpfung von Unternehmensdaten mit Koordinaten beantwortet werden. Und genau darum kümmern sich unsere Geoinformatiker:innen und visualisieren dies in Form von Apps, Dashboards und auf der INFRA GIS Plattform. Denn komplexe Inhalte können auf Landkarten einfach dargestellt und analysiert werden.

Renate hat uns aber mehr über ihre kreative Arbeit als Geoinformatikerin erzählt und uns dazu unsere drei Fragen beantwortet. Ihre Antworten lest ihr direkt hier.

Was ist das Besondere an deinem Job?

Ich liebe es Dinge zu verbessern. Denn durch die Digitalisierung entstehen meiner Meinung nach viele Möglichkeiten und Chancen. Meine Vision ist, allen Mitarbeiter:innen ein ganzheitliches und nachhaltiges „Geographisches Informationssystem“, kurz auch „GIS“ genannt, zur Verfügung zu stellen. Von der einfachen Frage „Wo ist welche Anlage?“ bis hin zu komplexen Verkehrsmodellierungen soll alles einfach für die Mitarbeiter:innen nutzbar sein.

Wie sieht ein Arbeitstag bei dir aus?

Ich arbeite in vielen Projekten mit und stimme mich mit Kolleg:innen aus allen Fachbereichen ab. Gemeinsam erstellen wir Konzepte und konfigurieren die Kartenlösungen oder stellen die Daten in Form von Services zur Verfügung. Ich finde, dass meine Tätigkeit auch echt kreativ ist, so wie kochen: beginnend bei der Datenaufbereitung (Gemüse schneiden), über Karte oder Service konfigurieren (Gemüse anbraten) bis hin zur Übergabe des Produktes an die Kund:innen (servieren und genießen).

Worauf freust du dich vor Arbeitsbeginn am meisten?

Ich freue mich darauf spannende Fragestellungen zu lösen und dabei mit Kolleg:innen zusammenzuarbeiten. Wenn in den Teams und Arbeitsgruppen eine gute Atmosphäre herrscht, dann fließen die Lösungen von der Hand.

Stell dir vor, du stellst dich vor. Dann bewirb dich jetzt für einen von 130 verschiedenen Jobs bei den ÖBB.