Liebesexpress von Hohenau nach Wien

31. 08. 2017

Wir schreiben das Jahr 1966. Stefanie aus Großkrut und Fritz aus Hausbrunn kennen einander nicht. NOCH nicht.

Mit dem Zug pendeln die beiden regelmäßig von Hohenau nach Wien. Eines Tages kreuzten sich ihre Wege und es war um die beiden geschehen

Nach dem Kennenlernen im Zug wollten die beiden einander nicht mehr loslassen und gaben sich1967 das Ja-Wort und zogen nach Wien Floridsdorf. Dort wohnen Stefanie und Fritz auch heute noch.

Zwei Kinder, Roland (geb. 1967) und Sabine (geb. 1969) vervollständigen das Glück der beiden.

Dieses Jahr feiern Stefanie und Fritz ihren 50. Hochzeitstag.

Sie verraten uns auch, was ihrer Meinung nach das Wichtigste ist, damit eine Beziehung lange hält:

Das Wichtigste in einer langen Ehe ist sicher Ehrlichkeit, miteinander reden, Kompromisse eingehen, füreinander da sein.

Liebe Stefanie, Lieber Fritz,

wir wünschen euch zu eurem Hochzeitstag nur das allerbeste. Möget ihr auch weiterhin viele Momente der Freude und des Glücks miteinander teilen!

(Auch Tochter Sabine wollen wir – im Voraus – gratulieren: Sie feiert nächstes Jahr das 25. Hochzeitsjubiläum!)

Unser Blog im Zeichen der Liebe

Nach unserem ersten Posting zum #summeroflove, meldeten sich zahlreiche Userinnen und User. Im Laufe des Sommers besuchen, interviewen und teilen wir ihre Geschichten. So wie bei Stefanie und Fritz. Die gesammelten Liebesg´schichten findest du dann hier am Blog unter dem Menüpunkt “Summer of Love”. Hast auch du eine Geschichte, die du mit uns teilen möchtest? Dann melde dich unter: social-media@oebb.at bei uns!