Fachberaterin Umwelt Monika

03. 06. 2020

Monika ist Mitarbeiterin in der Projektleitung Tirol/Vorarlberg und unter anderem als Fachberaterin Umwelt tätig. Sie unterstützt viele Bauprojekte in der Region durch ihre vielseitige Expertise.

Was ist das besondere an deinem Job mit Sinn?

Die ÖBB-Infrastruktur baut Verkehrswege und Bahnhöfe, die für viele Jahre bestehen werden. Mir gefällt es besonders, unsere Bauwerke in die Landschaft oder in die Siedlungsgebiete stimmig einzubinden und dabei die Natur zu schonen.

Wie „grün“ ist dein Aufgabengebiet?

Ich denke schon, dass ich einen „grünen Daumen“ habe. Und den kann ich auf vielfältige Weise in unsere Projekte einbringen. Ein Beispiel: wir sorgen dafür, dass Schmetterlingen und Bienen wieder Blumenwiesen für die Nahrung zur Verfügung stehen. Wir planen diese Wiesen und überprüfen auf der Baustelle, dass sie richtig angelegt werden.     

Wie sieht ein Arbeitstag bei dir aus?

Das hängt von den Bauphasen ab. Die Koordination im Projektteam und die Arbeit mit den Plänen sind ein wichtiger Teil. Zudem arbeite ich an ökologischen Richtlinien mit. Und je nach Baufortschritt bin ich auch im Gelände unterwegs.

Mein ultimativer nachhaltiger Tipp:

Gemüse, Obst, Fleisch aus der eigenen Region und handwerklich hergestellte Produkte kaufen. Wir alle haben Verantwortung für die Welt von morgen.