3 Fragen an unsere Projektkoordinatorin Eva

12. 05. 2020

Abwechslung und reibungsloser Ablauf von Baustellen.

Eva sorgt als Projektkoordinatorin für den reibungslosen Ablauf von Baustellen.

Was ist das Besondere an Deinem Job?

Die Abwechslung. Ich bin sowohl im Büro tätig, als auch auf der Baustelle. Damit sieht jeder Arbeitstag anders aus. Jeden Tag nur alleine vor dem Computer zu sitzen, das wäre nichts für mich.

Wie sieht ein Arbeitstag bei Dir aus?

Ich kümmere mich darum, dass die Behördengenehmigungen und Planungen für ein Bauprojekt da sind. Wenn das Projekt baureif ist, übernimmt dann das Baumanagement. Im Zuge der Bauabwicklung wird es dann manchmal ein bisschen laut, daher gehören die Information der Anrainerinnen und Anrainer sowie der Kontakt zu ihnen auch zu meinen Aufgaben.

Worauf freust Du Dich vor Arbeitsbeginn am meisten?

Auf einen spannenden Arbeitstag und auf meine Arbeitskollegen. Ich bin in meiner Arbeitsstelle sofort gut aufgenommen worden. Da wird kein Unterschied gemacht, ob du ein Mann oder eine Frau bist. Das ist ganz fein bei den ÖBB.