3 Fragen an Dietmar, unseren Partieführer im Wasserkraftwerk

12. 05. 2020

Volle umweltfreundliche Power!

Mit unseren acht eigenen Wasserkraftwerken können wir nachhaltigen Bahnstrom erzeugen. Dietmar ist als Teamleiter für das Kraftwerk Braz zuständig und verantwortet die Instandhaltung des Laufkraftwerks.

Was ist das Besondere an Deinem Job?

Unser Kraftwerk ist im Berg drinnen, ein Kavernenkraftwerk. 300 Meter über der Kaverne ist ein Wasserschloss, wo 35.000 Kubikmeter Wasser Platz haben. Das sind 1.470 Stufen, die man überwinden muss. Da ist eine gute Kondition wichtig.

Wie sieht ein Arbeitstag bei Dir aus?

Als Erstes gehe ich in die Warte und schaue, ob Störungen anstehen. Dann gehe ich zu den Aggregaten und schaue, ob nichts ölig ist und ob die Drücke passen und ob ich auch nichts höre, was man normal nicht hören sollte.

Worauf freust Du Dich vor Arbeitsbeginn am meisten?

Dass ich einen sinnvollen Job habe. Es ist ein schönes Gefühl, wenn man einen Job hat, bei dem man umweltfreundlichen Bahnstrom erzeugt.